Veranstaltungen 2017

Kommende Termine für relevante Veranstaltungen in der Region.

Swiss Mechatronics Visit: Aktuelle Entwicklungen im Produktentstehungsprozess

Fachhochschulen spielen eine wichtige Rolle in der angewandten Forschung in der Schweiz. In Kooperation mit Unternehmen erarbeiten sie Lösungen für spezifische Aufgabenstellungen der Industrie. Jedoch wissen die Unternehmen häufig wenig um das versteckte Potential der einzelnen Institutionen. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Blick hinter die Kulissen.
Durch die intensive aF&E hat die NTB einen Einblick in den sehr heterogenen Produktentstehungsprozess in Industrie und Forschung gewonnen. Dadurch kann das Institut EMS viele Unterstützungsmöglichkeiten und Verbesserungspotentiale anhand von konkreten Beispielen und seiner allgemeinen Infrastruktur aufzeigen.

Dabei führt die agile Produktentwickung wie ein roter Faden durch den Vormittag.

Im Rundgang durch die Stationen erleben die Teilnehmer in kleinen Gruppen spannende Kooperationsprojekte der jeweiligen Fachgebiete und können sich direkt mit Experten und Interessenten austauschen.
When: Do November 23 09:00 - 13:00
Where: NTB Buchs, Werdenbergstrasse 4 9470 Buchs

HACKATHON "DIGITAL CITIZENSHIP"

HACKATHON<
THE HUS.institute and it's partners Lykke Corp., Blockchain Büro and UNTIL are calling for your participation.
We decided to bring the guys from Holochain to the party as well! They will join us with their awesome technology, and whoever wants to, can play with it!
Sense the possibility of creating a citizenship by mindset instead of just a default nationality.

Reason with data why it might be worth a try. Act through leveraging the blockchain - or other means.

Transformers Anton Golub, Nina Pahnke and THE HUS.institute CEO Christopher Peterka are going to judge about the results.

The winner takes home a „transformer in residence“ package that let‘s one work with some of the brightest minds around in innovation culture.

Let‘s play.

WE DARE YOU:
Developer, Programmer, open and creative minds, Scientist, Data-Analyst, Sociologist, Psychologist etc.

When: Do November 23 09:30 - 20:00
Where: THE HUS, Landstrasse 121, 9490 Vaduz

Das Blockchain 1x1

Das Blockchain 1x1 soll, analog zum mathematischen 1x1, Grundwissen und praktische Grundlagen zu Blockchain Technologie und Kryptowährungen vermitteln. Die Reihe richtet sich an Neulinge in diesem Themenbereich und ist für jedermann ohne Vorwissen verständlich. Es wird beispielsweise veranschaulicht, wie elektronisches Geld funktioniert und was die dahinterstehende Technologie leistet. Begriffe wie Kryptographie, Bitcoin, Ethereum, Mining, Alt-Coins und viele weitere werden erklärt, um sich bei der nächsten Zeitungsmeldung zum Thema besser zurecht zu finden.
Der Referent:
Philipp Büchel beschäftigt sich seit 2012 intensiv mit Blockchain-Technologie im Allgemeinen und Bitcoin im Speziellen. Der Ingenieur arbeitete bis vor kurzem als Projektleiter in der Forschung und Entwicklung eines grossen Industrieunternehmens und ist Gründer des Blockchain Büro in Ruggell. Das Blockchain Büro dient als Informationsquelle zu Blockchain basierten Themen. Das beinhaltet z.B. Vorträge, Beratung, Projektmanagement, Event-Koordination und Networking mit der lokalen Blockchain Szene. Ein Jahrzehnt nach dem Abschluss eines interdisziplinären Ingenieurstudiums in den Vertiefungsrichtungen Physik und Mikrosystemtechnik besucht Philipp Büchel heute an der Universität Liechtenstein das MBA Programm für Technologie und Innovation.

Unkostenbeitrag: CHF 20.- / Person

Anschliessend sind alle Anwesenden zu einem Netzwerk-Apero eingeladen, der von der Firma SALMAN Investment Management offeriert wird.
When: Mi November 29 17:00 - 19:00
Where: Technopark (Liechtenstein) AG, Schaanerstrasse 23, 9490 Vaduz / Liechtenstein

Form- und Lage - Aufbauseminar

Ein Fokus des Seminars stellen die neuen ISO GPS-Normen dar, die kürzlich dieses Jahr veröffentlicht und ab sofort verbindlich sind.
• ISO 1101:2017 (Tolerierung von Form, Richtung, Ort und Lauf) und
• ISO 1660:2017 (Profiltolerierung)
Wie erwartet, gab es eine Reihe von Regeländerungen, die nicht „auf den ersten Blick“ erkennbar sind, sich jedoch auswirken auf
• die Tolerierungsstrategie,
• die Zeichnungsinterpretation aber auch auf
• die Prüfstrategie.
Eines der Ziele unseres Seminars ist es, diese Regeländerungen sowie weitere mit der Einführung von ISO 5458:2018 und ISO 5459:2018 (Bezüge) einhergehende tiefgreifende Änderungen aufzuzeigen. Auch werden wir die Konsequenzen und den dringenden Handlungsbedarf für die Unternehmen der sich aus dem bevorstehen Rückzug der Allgemeintoleranzen ISO 2768-1 und -2 ergeben wird, diskutieren.

Mit unserer zweitägigen Veranstaltung wollen wir Ihnen erneut kein Seminar "von der Stange" bieten, sondern wieder auf umfassende, kompakte und praxisnahe Weise die wichtigsten Tolerierungsregeln nebst zugehöriger Werkzeuge vorstellen und Wege aufzeigen, wie Sie diese zur funktionsgerechten und kostenbewussten Lösung konstruktiver Aufgabenstellungen richtig anwenden können.

Nach dem Besuch des zweitägigen Seminars werden Sie unter anderem:
• in der Lage sein, Ihre Produktspezifikationen und ggf. auch Ihre Prüfstrategien kritisch zu hinterfragen und ggf. fehlerhafte, mehrdeutige oder missverständliche Spezifikationen zu erkennen und sicher zu beseitigen,
• einen tiefen Einblick in die komplexen Zusammenhänge des ISO GPS-Normensystems, insbesondere aber in die Logik der dimensionellen und geometrischen Tolerierung haben,
• die fundamentalen Tolerierungsregeln kennen und die wichtigsten Tolerierungswerkzeuge zur funktions-, prüf- und kostenbewussten Lösung – auch komplexer – konstruktiver Aufgabenstellungen anwenden können.
When: Mi Dezember 13 08:30 - Do Dezember 14 17:30
Where: NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs

Melde dich zu unserem Newsletter an

Erhalte unseren monatlichen Newsletter mit Updates zum Technopark, der Startup Welt und Veranstaltungen in der Region.

Du bist nun angemeldet